Elektrofahrrad  E-Fahrrad elektro Velo e-bike Elektrobike Elektrorad Elektrozweirad Pedelec Elektroroller ebike electric-bisycle akkubike Akkubike E-Antrieb E- Bike Fahrrädern Touren Fahrrad 
Das unvergleichliche Elektrofahrrad , nicht nur für Senioren

Das Elektro-Fahrrad mit eingebautem Rückenwind

Vorstellung des Elektro Fahrrades-Tourenrad und seiner Komponenten:
Schont die Wirbelsäule und die Gelenke

Für Ihre Gesundheit ohne Überabstrengung, denn Bewegung tut gut
Bewegung & frische Luft; gesund fahrradfahren auch im Alter mit dem Elektofahrrad oder Pedelec ( Pedal elektrisch)
halten Sie mit Ihren jügeren Fahrradbegleitern "Schritt"

[Verkaufs- und Lieferbedingungen]   [Preisübersicht]  Impressum
 

 Prospekt und Preisliste als Worddokument laden: Hier Klicken



Günstig!
Achtung: Sonder-Preisaktion! Ein hochwertiges formschönes Elektrofahrrad !!

ab 1599.-Euro   inkl. 19% MwSt  



  • gefederte Vordergabel
  • gefederte Sattelsütze
  • Akku 5Ah (8Ah-1799,-Euro)
  • Ladegerät

Sonderausstattung des Elektrorad :

  • Multipositions-Lenker 30.- Euro
  • Air-Seat-Luftsattel 39,90 Euro
  • Gefederte Sattelstütze Airwings 50.- Euro
  • Sicherheits-Rückspiegel 9,90 Euro
  • Fahrrad-Computer Sigma BC 300 15,90 Euro
  • Pulsmessgerät Sigma PC3  42,90 Euro






Für das  Fahrrad benötigen Sie KEINEN FÜHRERSCHEIN und KEINEN HELM und zahlen außerdem KEINEN PFENNIG VERSICHERUNG. (Aber mit Helm ist sicherer)

Vorteile gegenüber herkömmlichen Elektrofahrrädern:

   1.      Rücktrittbremse plus evt. 2 Handbremsen

   2.      ausgewogene Gewichtsverteilung (Motor vorne – NC Akku hinten).

    3.      Ausgewogenes formschönes Design mit voller Funktionallität, die sich auch im rauen Alltagsbetrieb bewährt.

    4.      Auch als ganz normales hochwertiges Tourenfahrrad ohne Elektroantrieb zu bekomme ( mit Elektroantrieb bleiben die Vorteile eines Tourenfahrrad, Stadtfahrrad, Freizeitfahrrad voll erhalten)
 

Klicken Sie in das Bild um es zu vergrößern
 

Das Elektrofahrrad:

Elektrozweirad
 

Zusatzausstattung und Gangschaltungsoptionen:
 
KLICKfix Adaptersystem
für Lenkerkörbe, Satteltaschen oder Tourentaschen
mit einem Klick:

klickfix

Für mehr Informationen bitte klicken zu 


MINI KORB für elerktro Velo


 
 7 Gang  oder 24 Gang

S7 Spectro Schaltung für elektro Velo DualDrive Schaltungsnabe 24 Gänge des Elektrofahrrad




Rohloff Speedhub 14 Gangnabe:
Für jene die gerne schalten

Rohloff SPEEDHUB

 

Die Front des Elektrozweirad :
 


 
 


 
 

Das gefederte Vorderrad mit dem Radnabenmotor
 
 


 

Elektroantrieb:
Wenn das Radeln zu anstrengend oder die Steigungen zu steil sind, setzen Sie einfach den leistungsstarken Elektromotor ein.
Er unterstützt die Tretarbeit bis zu einer Geschwindigkeit von 24Km/h.
Darüber hinaus fahren Sie mit eigener Kraft. Der Motor ist beliebig zuschaltbar, so dass man mit einer Batterie-Ladung eine Strecke von 20-70Km zurücklegen kann!
Keine Helm,- Kennzeichen,- Führerscheinpflicht Äußerst kostengünstige Energieversorgung. Umweltschonend, da keine Geruchs- und Geräuschbelästigung.
Technische Daten:
Wartungsfreier Radnabenmotor mit 400Watt auf 250Watt Leistung gedrosselt, Nickel-Cadmium-Battrie, 36V/5Ah, Lebensdauer der Batterie ca.1000 Ladungen,
 
 
 

Regelung mit Drehgriff:
                                      Sie regulieren die Motorleistung mittels Drehgriff wie bei einem Moped oder Motorrad.
                                      Regelung mit Drehgriff und Pedalen kombiniert:
                                      Der kleine leistungsstarke Radnabenmotor lässt sich von 0 – 6 km/h stufenlos mit dem Drehgriff am Lenker
                                      regeln. Durch Mittreten kann die Motorleistung auf 24 km/h gesteigert werden.
                                      Regelung über Pedale:
                                      Je nach MITTRETEN bestimmen sie die Motorleistung.
 

Das Anzeigedisplay mit Akkuladeanzeige:
 
 


 
 
 


 
 


 

                                            BEDIENUNG DER STEUERUNG

                    Schalten Sie den Strom durch „Drücken“ des Power/On Druckknopfes ein. Halten Sie den Druckknopf ca. 4
                    Sekunden gedrückt bis die Leuchtdioden dreimal kreisförmig aufgeleuchtet sind und Sie ein Klicken an der
                    Steuerung hören. Nun ist das Fahrzeug fahrbereit.

                    Das Fahrzeug lässt sich stufenlos bis 24 km/h über den Gasdrehgriff beschleunigen. Auf der rechten Seite
                    des Cockpits befindet sich eine Reihe von Leuchtdioden, welche von 0 bis 16 gekennzeichnet sind. Diese
                    Lichter zeigen an, wie viel Strom (Ampere) der Motor aus der Batterie entnimmt. Sobald die Ampere-Diode
                    „10“ leuchtet, sollte mitgetreten werden (Das ist z.B. der Fall beim Bergauffahren oder bei schlechter
                    Bodenbeschaffenheit oder bei Gegenwind).

                    Wichtiger Hinweis: 10 Ampere bedeutet Überlast - Vermeiden Sie es durch stärkeres Mittreten!

                    PFS-System / Führerscheinfreie Version: Das Fahrzeug lässt sich bis ca. 6 km/h „ohne Treten“
                    beschleunigen. Für höhere Geschwindigkeiten bis ca. 24 km/h muss ständig mitgetreten werden.

                    Funktion der Steuerung: Auf der linken Seite des Cockpits befindet sich die Anzeige „E-Fuel“
                    (Batteriekapazität). Unterhalb dieses Schriftzuges sind 3 Leuchtdioden mit der Bezeichnung „F“ = voll, „M“ =
                    mittel, „L“ = leer. Diese Leuchtdioden zeigen Ihnen ständig den Ladezustand Ihrer Batterie an.

                    Daneben befindet sich der „*ECO-Mode“ Druckknopf. Durch einmaliges antippen dieses Druckknopfes wird
                    der Eco-Modus aktiviert, wodurch die Batterie geschont und eine höhere Reichweite erzielt wird.
                    Dass der Ecomodus aktiviert ist, erkennen Sie daran, dass die Ampere-Dioden, auf der rechten
                    Cockpitseite beim Fahren (unter Belastung) „Blinken“ anstatt „Dauerleuchten“.
                    Hinweis: Wenn Ihr Elektroantrieb nicht im Einsatz ist, schaltet die Elektronik automatisch nach einiger Zeit
                    aus.
 

Der 7 Gang-Schaltgriff:
 
 


 
 

Spectro S7 Schalter
        7 Gangnabe mit Rücktrittbremse
                und der Clickbox
 

S7 Spectro Schaltung für elektro Velo s7 Spectro Schaltungsnabe des Elektrofahrrad S7 Clickbox des Pedelec
 
 

24-Gang DualDrive Einhand-Schalthebel
        24 Gang DualDrive Schaltwerk
                DualDrive Schaltungsnabe 24 Gänge:

24-Gang DualDrive Einhand-Schalthebel des Elektrofahrrad 24 Gang DualDrive Schaltwerk des E-bike DualDrive Schaltungsnabe 24 Gänge des Elektrofahrrad

Mehr Information: Hier klicken 
 
 
Rohloff Schaltungsnabe 14 Gänge Speedhub:
Für alle die in erster Linie Fahrradtouren unternehmen möchten und das Radfahren im Vordergrund steht.

Schon lange wurde bei Rohloff über ein alternatives Antriebssystem nachgedacht. Alle Vorteile der Kettenschaltung (geringes Gewicht, hoher Wirkungsgrad, großer Übersetzungsbereich) sollte es in sich vereinen, jedoch die bekannten Nachteile wie hohen Wartungs- aufwand, starke Schmutzanfälligkeit und schnellen Verschleiß ausschließen.

Als Resultat mehrjähriger Entwicklungsarbeit wurde Ende 1996 die Hochleistungs-Getriebenabe mit 14 Gängen vorgestellt. Nach intensiver Erprobung konnte 1999 die Produktion starten. Seitdem verlassen tausende Getriebenaben jährlich die Produktion. Ende 2002 sind rund 20.000 Rohloff SPEEDHUB 500/14 weltweit im Einsatz.

Profi- und Freizeitsportler schätzen die wesentlichen Merkmale. Hohe Zuverlässigkeit, optimale Gangabstufung, breite Gesamtübersetzung, Wartungsfreiheit, einfachste Bedienung, schnelles Schalten, niedriges Gewicht und hoher Wirkungsgrad lassen nahezu keine Wünsche offen.

Eng an die automobile Technik angelehnt, garantiert das gekapselte, im Ölbad laufende Getriebe auch unter extremen Bedingungen eine lange Lebensdauer.

Die Rastung der Gänge erfolgt einstellungs- und wartungsfrei im Getriebe und die gleichmäßige Gangabstufung von ca. 13,6% ermöglicht dem Fahrer, immer in seinem Leistungsoptimum zu fahren. Die große Gesamtübersetzung von 526% hält für jede Fahrsituation den richtigen Gang parat. Fahrspaß pur ist garantiert.

 



Der Gasdreh-Griff:


 
 
 

Der Stromanschluß vom Fahrrad zum Akku


 

Mit einem einfachen Einraststecker:
 


 
 

Ladeanschlußbuchse:
 


 

Mit Stromladekabel:
 


 
 

Angeschlossener Stromakku unter dem Einkaufskorb mit Anschlußkabel des Ladegerätes:
 
 


 
 

Der Akku kann am Fahrrad abgeschlossen werden:


 

Der Stromakku kann zum einfachen Laden aber auch herausgezogen werden,
so daß man den Stromakku einfach im Haus an der Ladestation nachladen kann.
 


 

Das Fahrrad ohne Batterie oder Akku:


 

Technische Daten
 

 Motor:
            NEU! Hochleistungs-Neodymmagnet-Radnabenmotor mit Zahnriemenantrieb
            Einbaubreite = 100mm, Leistung = 400 Watt auf 250 Watt gedrosselt.
            Nenndrehzahl : 160 U/min
 Akku:
            Nickel-Cadmium-Akkupack, 36V 5Ah oder 8Ah
            Lebensdauer ca. 1000 Vollzyklen
            Gewicht ca. 4,5kg inkl. Tragebox
 Reichweite:
            bei optimalen Fahrbedingungen
            (ebene Fahrbahn ohne Gegenwind, optimaler Reifendruck, ...)
            reiner Motorbetrieb: mit 36V 5Ah NC Akku bis zu 25 km und mit 36V 8Ah NC Akku bis zu 35 km
            PFS-System je nach Mittreten 25 – 70km
 Ladegerät:
            verhindert Memory-Effekt
            Eingangsspannung: 220/110V, 50Hz
            Ladespannung:36 Volt
            Spezialladegerät Ladezeit: 4-5h

Der Stromakku 5Ah mit Schoß:


 
 

Den NC Akku können Sie aus dem Fahrrad nehmen und zum Laden mitnehmen oder direkt im Fahrrad laden.
                                      Der Ladevorgang dauert vier bis fünf Stunden. Unter günstigen Bedingungen (in der Ebene, ohne
                                      Gegenwind) reicht eine NC Akkuladung bei reinem Motorbetrieb – Standard NC Akku 36V 5Ah - für eine
                                      Fahrstrecke bis 25 Kilometer. Mit der Schaltung wählen Sie die Tretgeschwindigkeit im Verhältnis zur
                                      Fahrgeschwindigkeit.
 

Die Ladestation mit angeschlossenen Stromakku: (mit im Lieferumfang)

Die Akkuladestation:

 

Elektrofahrrad Pedelec und E-Bike elektrisches Velo:

Wenn es um die Bezeichnung elektrisch betriebener Zweiräder geht, herrscht bisweilen Begriffsvielfalt.
Zwei Namen bzw. Definitionen scheinen sich jedoch mittlerweile fest etabliert zu haben:

Bei einem „Pedelec” (Pedal Electric Cycle) bekommt der Fahrer beim Treten zusätzlichen elektrischen Schwung. Die Motorleistung kann jedoch nicht allein über einen Handregler eingestellt werden, sondern ist über einen Kraft- beziehungsweise Bewegungssensor auch an die Beinarbeit des Radfahrers gekoppelt. Der Motor ist also nur während des Tretens aktiv.

Beim „E-Bike“ kann die Motorleistung unabhängig vom Treten gesteuert werden. E-Bikes können nur mit Elektrokraft oder auch im Mischbetrieb gefahren werden. E-Bikes bis 20 km/h benötigen in Deutschland eine Typenprüfung und ein Versicherungskennzeichen, der Fahrer einen Führerschein.

Eine neue EU-Richtlinie wird ab 9. September 2003 den Status der „ Pedelecs “ regeln. Von einer Typenprüfung befreit sind dann Fahrräder mit Trethilfe, die mit einem elektromotorischen Hilfsantrieb mit einer maximalen Nenndauerleistung von 250 Watt ausgestattet sind, dessen Unterstützung beim Erreichen einer Geschwindigkeit von 25 km/h unterbrochen wird.
 
 
 
 
 
KLICKfix Adaptersystem

klickfix

Für mehr Informationen bitte klicken zu 


S7 Spectro Schaltung für elektro Velo DualDrive Schaltungsnabe 24 Gänge des Elektrofahrrad


Rohloff Speedhub 14 Gangnabe:

Rohloff SPEEDHUB  



 
...passt überall Sie wählen aus
                                      einem großen Adapter- und
                                      Zubehörprogramm, was zu Ihrem Rad
                                      passt. Adapter und Zubehör gibt es für
                                      viele Stellen am Rad: Lenker, Sattel,
                                      Rahmen, Sattelstütze und Gepäckträger.
...macht flexibel Jedes Teil
                                      verriegelt automatisch beim Ankuppeln an
                                      den Adapter, ohne umständliche Riemen
                                      oder Schnallen. Die Verriegelung löst sich
                                      nur auf Tastendruck. Anklicken und
                                      Abnehmen des Zubehörs geschieht in
                                      Sekunden.
 
...ist bequem Sie haben ganz schnell
                                      die passende Ausrüstung am Rad und
                                      transportieren nur das, was Sie wirklich
                                      brauchen. Sie können Ihr Zubehör
                                      natürlich auch von einem Rad zum
                                      anderen wechseln oder den gleichen
                                      Adapter für verschiedene Teile nutzen.
Citymax des Pedelec DAYPACK Tasche für Elektrofahrrad MINI KORB für elerktro Velo Boxen für Gepäckträgeradapter des E-fahrrad
 

 

Hier noch ein Zeitungsartikel über dieses einmalige Elektrofahrrad : Bitte hier klicken
 
 
 

                                                       Zurück zur Hauptseite http://www.senioren-elektrofahrrad.de
 

[Verkaufs- und Lieferbedingungen]   [Preisübersicht] Impressum
 
 
 
 
 

info@senioren-elektrofahrrad.de
für eventuelle Rückfragen bitte mit Telefonnr:

soldroN
Soldron  GmbH 
Ringstraße 17,  97950 Großrinderfeld 
Tel/Fax: 09349/ 768 
E-mail: info@senioren-elektrofahrrad.de

Auch am Wochenende und nach Feierabend


 
 


 
 


Im Hintergrund hört man Über d'Alma

(Über d'Alma war eines der Lieblingslieder von Ludwig Thoma.)

als Midi-Sequenz.

notes4.gif (1111 Byte)
notes4.gif (1111 Byte)
Mit freundlicher Genehmigung vom Interpreten René Senn
 







Selbstregelnde Dachrinnenheizung

Selbstregelnde Rohrbegleitheizung

Selbstregelnde Dachrinnenheizung

Selbstregelnde Rohrbegleitheizung



Elektro Fusbodenheizung

Elektro Fliesenheizung

Elektro Dünnbettheizung

Elektrische Fusbodenheizung

Elektrische Fliesenheizung

Elektrische Dünnbettheizung

Dachrinnenheizung

.


Laminatheizung  Parkettheizung 

Laminatheizung  Parkettheizung 

Freiflächenheizung schneeweg eisfrei Rampenheizung Dachrinnenheizung Frostschutz Rohrbegleitheizung